Webstar Nr. 1

Seite mit Informationen zu dem beliebten "OnlineStar" Publikumspreis

 

Was ist der "OnlineStar" und wie funktioniert dieses Publikumsvotum?

Seit Beginn des World-Wide-Web sprießen tägliche tausende neuer Websites aus dem Erdboden bzw. aus der Tastatur. Das nicht jede dieser Websites so gut ankommt wie andere, versteht sich von selbst. Doch welche sind die beliebtesten Websites der Deutschen? Dieser Frage stellte sich auch der "OnlineStar Publikumspreis", der schon mehr als ein Dutzend Male in den verschiedensten Kategorien verliehen wird.

Das Prozedere

Anders als bei vielen anderen Preisen wird basisdemokratisch durch den User vorgeschlagen und bewertet. Es beginnt mit der Vorwahl: Während diesem Zeitraum kann zu den verschiedensten Kategorien die persönliche Lieblings-Website eingetragen werden. Daraufhin werden die zehn meistgenannten Domains zur Hauptwahl zugelassen. Jeder Teilnehmer kann nun wiederum eine Stimme zu jeweils einer Kategorie abgeben.

Das Resultat

Schaut man sich das Ranking der letzten Jahre an, so findet man viele bekannte Größen, wie ADAC, Otto und Spiegel.de, aber haben Sie eine Vermutung, welche Website das Rennen für die beliebteste Reise- oder Gesundheitswebsite macht? Ein Blick bzw. Klick auf www.onlinestar.de lohnt sich nicht nur um die Vorreiter der verschiedenen Branchen kennenzulernen, sondern auch, um durch seine eigene Stimme die Wertung zu beeinflussen. Interessant bleibt die Frage, wie die verschiedenen Größen der Branche sich durchsetzen können. Würde ein Voting für Suchmaschinen gestartet, so wüssten wir wohl alle, wer das Rennen macht. Aber wie behaupten sich beispielsweise Websites zum Thema Gesundheit, Lifestyle oder Downloads? Sieht man sich die einzelnen Websites zu den verschiedenen Kategorien an, wird einem bewusst, was die User zu ihrem Voting bewegt.

Der Unterschied macht’s

Es gibt drei Kriterien, denen Sich jeder Website-Betreiber stellen muss, um sich von den Mitbewerbern abzuheben. Gehen wir doch einmal auf die drei verschiedenen Punkte ein:

Aktualität

Stellen Sie sich eine News-Website vor, die anstelle der aktuellen, die Aktienkurse vom Vortag zeigt. Oder eine Wettervorhersage, die versäumt eine Sturmwarnung durchzugeben. Hier gilt es stets die aktuellen Informationen so zeitnah wie möglich bereitzustellen, ohne an Qualität einzubüßen.

Quantität

Die Quantität spielt eine entscheidende Rolle. Würden Sie bei der Gebrauchtwagensuche nur wenige Einträge zur ihrem Traumauto finden, wäre der Klick auf das X zum Schließen des Fensters wohl das finale Resultat. Sehr unerwünscht wäre es beispielsweise auch, auf eine Single-Börse zu treffen, die in ihrem Umkreis keine potentiellen Partner vorweisen kann. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie diese Website nochmals frequentieren ist doch sehr gering.

Qualität

Zu guter letzt ist die Qualität wahrscheinlich das wichtigste Kriterium. Hierbei ist jedoch nicht nur die Information bzw. Texte relevant, sondern die gesamte Umsetzung der Website. Ist es dem User nicht möglich intuitiv und zeitnah auf die gewünschten Informationen zu stoßen, wird die Verweildauer auf der jeweiligen Website nicht von großer Dauer sein. Die aufgezählten Punkte zu erfüllen, bedarf einem hohen Engagement, den die User bewusst oder unbewusst, honorierten. So wird jedes Jahr von Neuem deutlich, dass jeder der Gewinner, seinen OnlineStar redlich verdient hat.

Eigene Online Stars

Eine Empfehlung für eine  Werbefilmproduktion Hamburg mit großem Know-how bei der Produktion von Werbefilmen für Markenartikler.

Tipp: Webshop für schöne Wandfarbe und Bodenbeschichtungen wie beispielsweise sehr widerstandsfähige Garagenbodenbeschichtung für Werkstätten und Garagen.

 

www.webstar1.de